Die Fachabteilungen der Rehabilitationsklinik Gardersee Lohmen

Wir behandeln Patienten mit Erkrankungen des Bewegungssystems. Dazu gehören neben den isolierten und komplexen Funktionsstörungen sowie degenerativen Erkrankungen auch Unfall- und Verletzungsfolgen. Die Klinik ist einerseits besonders auf die Erfordernisse von Anschlussheilverfahren (AHB) nach Krankenhausaufenthalten ausgerichtet, bietet aber auch schwerpunktmäßig komplexe Behandlungsprogramme für den chronischen Rückenschmerz an.

Nach Abschluss einer onkologischen Behandlung, sei es Operation, Strahlen- oder Chemotherapie oder eine Kombination dieser Verfahren stehen wir Ihnen als erfahrene Ärzteschaft zur Verfügung, um Ihnen den Wiedereinstieg in das Alltagsleben zu erleichtern.
Wir führen Anschlussheilbehandlungen und stationäre Heilverfahren bei bösartigen Tumoren der Brust, der Atemwege, des Magen-Darm-Traktes, der Niere, der ableitenden Harnwege, des Skelettsystems, der männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane und bei bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems durch.

Wir führen Rehabilitationsbehandlungen bei Patienten mit urologisch-nephrologischen, und insbesondere onkologischen Krankheitsbildern durch.

Wir nehmen Patienten mit Atemwegserkrankungen auf: Dazu gehören chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen - wie Asthma und COPD, bronchopulmonale Folgeerkrankungen - wie Lungenembolie, Lungenabszess, ARDS.

Die Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie der Rehabilitationsklinik „Garder See“ GmbH, in Lohmen, ist ebenso eine fachärztlich geleitete Rehabilitationseinrichtung für Patienten mit psychiatrischen, psychoreaktiven und psychosomatischen Krankheitsbildern.

Weitere Informationen finden auf den einzelnen Seiten der Fachabteilungen.