Unser Versprechen!
Unser Versprechen!

Leitbild der Rehabilitationsklinik „Garder See“ GmbH

Präambel
Wir betreiben eine Rehabilitationsklinik mit den Fachbereichen Onkologie, Pulmologie, Orthopädie, Psychosomatik sowie Gastroenterologie und haben uns als Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige Rehabilitations-behandlungen anzubieten. Unsere medizinischen Behandlungskonzepte sind ganzheitlich ausgerichtet, orientieren sich an wissenschaftlich anerkannten Aspekten, Leitlinien und evidenzbasierter Medizin sowie an ausgewählten Anteilen der Erfahrungsmedizin. Eine umfassende ganzheitliche Betrachtungsweise orientiert sich an der ICF, was bedeutet, dass neben biologischen Aspekten auch psychosoziale Aspekte mit einbezogen werden.
Die folgenden Leitlinien beinhalten Grundsätze, die allen Mitarbeitern und Führungskräften der Rehabilitationsklinik „Garder See“ GmbH als Orientierung und Gestaltungsrahmen dienen. Sie beziehen sich auf unsere gegenwärtige Arbeit und zeigen gleichzeitig Perspektiven auf. Sie verpflichten uns, unsere Haltung und die Art und Weise, wie wir Aufgaben wahrnehmen, ständig zu überprüfen und weiter zu entwickeln.

Patienten
Wir respektieren die Persönlichkeit der Patienten unter Beachtung des individuellen Hintergrunds. Für uns ist jeder Patient unabhängig von Krankheitszustand, sozialer Herkunft, Sprache, Kultur oder Religion ein mündiger Partner. Wir achten auf einen wertschätzenden und zugewandten Umgang. Unser Ziel ist es, bei einem ganzheitlichen Menschen- und Krankheitsverständnis unter Berücksichtigung sozialer und psychischer Aspekte die Partizipation in Beruf, Familie und anderen Lebensbereichen zu erhöhen.

Mitarbeiter
Für den Erfolg unserer Klinik sind Motivation, Kompetenz und das Wissen aller Mitarbeiter wesentliche Ressourcen. Wir pflegen eine offene und wertschätzende Kommunikation. Dabei sind uns Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung wichtig. Entscheidungen werden transparent gemacht und Mitarbeiter einbezogen.
Zielgerichtete Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter in fachlichen und sozialen Kompetenzen sind Voraussetzungen für die optimale Behandlung unserer Patienten.

Führung
Eine effektive Organisation und ein zielorientierter, individuell-situativer Führungsstil sind wesentliche Voraussetzungen für eine erfolgreich-effiziente Betreuung unserer Patienten. Die Arbeit unserer Führungskräfte dient den Zielsetzungen und dem Auftrag der Klinik. Die Führung schafft das Umfeld, in dem sich unsere Mitarbeiter motiviert, engagiert und erfolgreich für die Ziele der Klinik einsetzen können.
Durch den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems verbessern wir kontinuierlich Arbeitsabläufe und Therapieprozesse. Dazu greifen wir Rückmeldungen von Patienten, Kooperationspartnern und Mitarbeitern auf.

Wirtschaftlichkeit
Der effiziente und umweltbewusste Umgang und Einsatz von Mitteln und Materialien ist für alle Mitarbeiter verpflichtend. Die zur Verfügung stehenden Ressourcen werden zur Erfüllung unseres Auftrages zielgerichtet, verantwortungsbewusst und effizient eingesetzt. Eine positive Betriebsbilanz gewährleistet die ökonomische Zukunft der Klinik und sichert so auch die Arbeitsplätze der Mitarbeiter.
Im Kontakt zu unseren Kooperationspartnern legen wir Wert auf partnerschaftliche Verhältnisse zum gegenseitigen Vorteil, sind erreichbar für Nachfragen und offen für den Austausch von Ideen und Informationen

Gesellschaftliche Verantwortung
Wir übernehmen soziale Verantwortung für unsere Region und sehen uns in der Verpflichtung zum Erhalt und zur Bereitstellung von Arbeitsplätzen und zur Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Berufsbereichen.
Mit Fortbildungsangeboten, Angeboten für Selbsthilfegruppen und Beteiligung an regionalen Veranstaltungen setzen wir Gesundheitsimpulse und fördern einen fachlichen Austausch.
Durch die Mitarbeit in Fachgesellschaften vertreten wir die Interessen unserer Patienten und sind an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse angebunden.

Stand: 19.01.2016