Entlassung, Auswertung, Folgebehandlung

Patientenverabschiedung in der Rehabilitationsklinik "Garder See" in Mecklenburg-Vorpommern
Patientenverabschiedung in der Rehabilitationsklinik "Garder See" in Mecklenburg-Vorpommern

Entlassung des Patienten

Wenige Tage vor der Entlassung findet das Entlassungsgespräch bei Ihrer/em Arzt / Ärztin oder Bezugstherapeuten*In statt. Es werden die Reha-Ergebnisse ausgewertet. Wenn notwendig können, nachfolgende Reha-Behandlungen organisiert werden. Gern nehmen wir bedarfsweise Kontakt zu Hausärzten, Pflegediensten oder Angehörigen auf, um eine lückenlose, qualitativ hochwertige  Versorgung zu gewähren.

Abschließend bitten wir Sie in einem Fragebogen die Klinik zu bewerten. Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements werten wir diesen regelmäßig aus und leiten daraus ab, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen , damit eine stetige Verbesserung der Qualität unseres Hauses sichergestellt wird. Denn Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Ziel!

Verlegung des Patienten

Die Verlegung wird nach ärztlicher Einschätzung im Akutfall medizinischer Erstversorgung in der Rehabilitationsklinik (inkl. erforderlicher Diagnostik) notwendig und über die Notruf-Leitstelle Güstrow veranlasst.

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen